Page 29

Schoeppingen_50_01

Biologische Station Zwillbrock 26 | 27 100 SCHLÖSSER ROUTE Die 100 Schlösser Route ist die Königsklasse unter den deutschen Radrouten. Auf rund 960 km verbindet sie die schönsten Schlösser, Burgen, Herrensitze und Gräftenhöfe der Region miteinander. Die gut markierte Route schlängelt sich auf Wegen abseits der verkehrsreichen Straßen durch die malerische münsterländische Parklandschaft. Eine Radtour auf der 100 Schlösser Route ist immer auch eine Zeitreise durch die Geschichte der Baukultur im Münsterland. Jede Epoche hat hier ihre Spuren hinterlassen. Die 100 Schlösser Route ist in vier Rundkurse (West, Nord, Ost und Süd) eingeteilt. Schöppingen Eggerode liegt am Westkurs und ein kleiner Teil von Schöppingen liegt am Nordkurs der gesamten Route. Der Westkurs (310 km) führt durch die ebene und weite Landschaft des westlichen Münsterlandes. Hier stehen mit der Burg Anholt und dem romantischen Schloss Raesfeld zwei der schönsten Bauwerke des Münsterlandes. Herrlich und vielseitig präsentiert sich zudem die Landschaft rund um Haltern am See. Der Nordkurs (305 km) führt von der ebenen Landschaft rund um Münster und dem nördlichen Münsterland bis in das wellige Tecklenburger Land. Von dieser sehr reizvollen und hügeligen Region bieten sich immer wieder tolle Blicke in das Münsterland. Natürlich gibt es entlang des Radweges traumhafte Schlösser zu entdecken. Der Ostkurs (240 km) führt von Münster bis in das Tal der Lippe. Allgegenwärtig, insbesondere in der Pferdehauptstadt Warendorf, sind Pferde und Reiter. Im Mai und Juni darf eine Rast im Spargeldorf Füchtorf (Stadt Sassenberg) nicht fehlen. Der Südkurs (210 km) zeigt eindrucksvoll Zeugnisse großer Baukunst. Hier stehen großartige Schlösser und Burgen häufig nur wenige Kilometer voneinander entfernt und machen die Radtour zu einer echten Erlebnistour. Weitere Informationen finden Sie unter www.100schloesserroute.de. FLAMINGOROUTE Die 450 km lange Flamingoroute führt Sie mit dem Rad durch eine erlebnisreiche Landschaft zwischen Enschede (NL) und Borken (D). In zahlreichen Naturgebieten warten ein- bis mehrstündige, in Vreden ausgeschilderte Wanderrouten mit Aussichtstürmen und Infotafeln auf Ihren Besuch. Entdecken Sie Moore und Heiden, beschauliche Dörfer, lebendige Städte und die nördlichste Flamingokolonie Europas entlang der deutsch-niederländischen Grenzregion im Achterhoek (NL), Twente (NL) und Westmünsterland (D). Der übersichtliche Rad- und Wanderführer ist für 9,80 Euro erhältlich. Dieser bietet viele Informationen zu den Schutzgebieten und weiteren Sehenswürdigkeiten der Region. Erfahren Sie mehr unter www.flamingoroute.com. TOUTRoIuSrMisUmSu, sF, RFErIeZiEzeITit && SSPpOoRrtT


Schoeppingen_50_01
To see the actual publication please follow the link above